• Altenberger Licht
  • Altenberger Licht

    Altenberger Licht

    Zeichen gewordenes Gebet um den Frieden

  • Motto 2020

    Motto 2020

    Nehmt das Licht in beide Hände

  • Das Wallfahrtslied

    Das Wallfahrtslied

    Nun Freunde fangt zu singen an

  • Altenberger Licht

    Altenberger Licht

    So fing alles an ...

  • Europasache 'Altenberger Licht'

    Europasache 'Altenberger Licht'

    Stationen der Friedensstafette

Robby_2019

++ Plötzlich ist alles still!

Letztes Jahr erst verabschiedeten wir uns von ihm aus unserem Kreis -
und heute verabschieden wir uns von ihm als Mensch.

Robby ist tot.

Wir, vom Initiativkreis Altenberger Licht, trauern und sind hilflos - sprachlos.

Robby war mehr als ein Ideenbringer, mehr als ein tatkräftiger Mann, mehr als ein Mensch, der mit Jugendlichen gearbeitet hat. Robby war es, welcher uns jungen Menschen Mut zugesprochen hat, uns aufgebaut hat und unsere Ideen ganz weit nach vorne gebracht hat.
Er hat jeden Einzelnen von uns in sein Herz aufgenommen und kämpfte für uns, dass wir gehört werden.

Ohne Robby wären viele von uns nicht da, wo wir heute stehen.

Er füllte unsere Herzen mit Hoffnung und stärkte uns für unseren Weg.

Wenn wir heute noch in den Keller von Haus Altenberg gehen, stellen wir immer wieder fest, dass Robby es war, der diesen mit Inhalt über Jahrzehnte gefüllt hat.
Damals belächelten wir noch die riesige Ansammlung an Noppenfolie und Hohlkammerplatten -
und heute sind es Erinnerungen an ihn.

Robby wird für das Altenberger Licht nicht mehr wegzudenken sein.

Er steht für all unsere Plakate, für alle grenzenlosen Ideen und für das Unmögliche, was durch ihn möglich gemacht wurde.
Sei es das Benutzen der Bohrmaschine in Haus Altenberg, was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Haus Altenberg immer wieder vor neue Herausforderungen stellte, gar beunruhigte, oder sei es das Labyrinth im Innenhof, das wahrscheinlich bisher größte Bauprojekt der Veranstaltung.
All dies realisierte Robby durch sein begeisterndes Querdenken und seiner einzigartigen Kreativität in der Umsetzung des Altenberger Lichts. 

Du, lieber Robby, gehst nicht allein. Wir alle sind im Gebet mit dir verbunden.

Um uns herum ist alles still, in unseren Gebeten laut!

Den Frieden, den du selbst im Zeichen  des Altenberger Lichtes 2019 getragen hast, wünschen wir dir!

 

In tiefer Anteilnahme und Trauer

Dein Initiativkreis Altenberger Licht

 

Iman Blume, Marvin Dederichs

Pfr. Dr. Tobias Schwaderlapp

Projektleitung Altenberger Licht

 

++ Das Motto 2020: Nehmt das Licht in beide Hände

Das Altenberger Licht jubiliert in diesem Jahr gleich zweimal und hat ein besonderes Motto: NEHMT DAS LICHT IN BEIDE HÄNDE. Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp ist überzeugt: Die Welt braucht dieses Hoffnungszeichen!

++ 70 Jahre Altenberger Licht

Das Altenberger Licht entstand 1950 nach den Schrecken des Zweiten Weltkrieges als Zeichen der katholischen Jugend für Versöhnung und Frieden in Europa.

In diesem Jahr feiern wir 70 Jahre Altenberger Licht und damit 70 Jahre ein zum Zeichen gewordenes Gebet um Frieden und Versöhnung. Seid dabei, feiert mit, werdet selbst zum leuchtenden Zeichen!

++ 1980 wiederbelebt und europaweit unterwegs

Nach langjähriger Pause entstand vor 40 Jahren ein lebendiger Neubeginn. Von Jahr zu Jahr wuchs die Teilnehmerzahl: jährlich kommen über 2.000 junge Menschen nach Altenberg, um das Licht zu empfangen und weiter zu tragen, zum Beispiel bis nach Irland, Litauen und sogar bis Israel ...

Plakat_AL_324x594

++ Rückblick | So war's beim Altenberger Licht 2020

++ Das Licht ++

Das Altenberger Licht ist unser Zeichen gewordenes Gebet um den Frieden.
Dass der Friede von Gott kommt, dass dieser Friede etwas sehr Tragendes ist,
dass er uns von innen her friedvoller macht – das ist unsere Hoffnung.
Friede kann werden, weil Gott ihn schenkt, durch Menschen, die seiner Liebe trauen.

++ Euer Kontakt zur Projektleitung Altenberger Licht

Tobias Schwaderlapp

Pfarrer Dr. Tobias Schwaderlapp

Diözesanjugendseelsorger

Initiativkreis Altenberger Licht
Iman

Iman Blume

Projektleitung

Initiativkreis Altenberger Licht
Martin

Marvin Dederichs

Projektleitung

Initiativkreis Altenberger Licht